Profil

Familie Kratzer

Der Reitstall auf der Kiliansdorfer Höhe wurde im Jahre 1973 von Ludwig Kratzer gegründet. Die Familie Kratzer ist seit Generationen den Pferden und dem Reitsport eng verbunden. Die Wurzeln dieser Verbindung finden sich in Seligenporten bei Allersberg, wo am Elternhaus der "Stegerer" schon Pferde standen. So wurden Erkenntnisse und Erfahrungen von Generation zu Generation weitergegeben und erstrecken sich auf viele Bereiche des Pferdesports. Und dabei ist der Reiterhof ein Familienstall geblieben, in dem Reitsport aus Leidenschaft betrieben und gefördert wird.

Die Jagd

Tradition und Innovation hat sich der Reiterhof auf die Fahnen geschrieben. Bereits seit 1970 wurden Reitjagden veranstaltet und so ist es auch heute noch. Zur Vorbereitung stehen den Aktiven ein Springgarten mit festen Geländehindernissen, ein Parcours und ein herrliches Gelände zu Verfügung. Neben dem Rother Jagdtag, der Frühjahrsjagd, den Geländeseminaren und den Jagdreitertrainings, wird auch bei anderen Meetings im weiteren Umkreis mitgeritten. Markus Kratzer vom Reiterhof Roth-Kiliansdorf sieht die Jagd als "Disziplin des zweiten Weges", in der alle Möglichkeiten des Reitsports - auch außerhalb des Turnierplatzes - geboten werden. Hier gibt es keine Sieger und keine Verlierer. Eine Tatsache, die in unserer Zeit einzigartig ist und bleibt. Davon können Turnier- und Geländereiter gleichermaßen profitieren.

Bläsergruppe

Das der Club die Jagdreiterei groß schreibt, sieht man auch daran, dass seit 1975 eine stalleigene Jagdhornbläsergruppe existiert, um deren Jugend man von anderen Gruppen beneidet wird. Mit den fünf Naturtönen spielt die "Reiterliche Jagdhornbläsergruppe Franken" das "Fürst-Pless-" und "Parforcehorn" in B. Auch an Geburtstagen und Hochzeiten der Reiterfreunde wird die Gruppe gerne gebucht.

Das Frühjahr in Roth

Früher, zu Vereinszeiten wurden hier große Turniere und Vielseitigkeiten abgehalten. Seit einigen Jahren steht auch das Frühjahr ganz im Zeichen der Geländereiterei. An den Geländeseminaren und dem "Springtime Hunt Meeting" werden besonders junge Pferde und junge Reiter an den Jagdsport herangeführt. Die ausführlichen Berichte des Fachmagazins "Bayerns-Pferde-Zucht und Sport" über die Veranstaltungen machen den Reiterhof Roth-Kiliansdorf über die Kreisgrenzen hinaus bekannt und zeigen das Interesse der Öffentlichkeit an dieser besonderen und faszinierenden Sparte des Reitsports.

Der Hof

Der Reiterhof verfügt neben der Geländestrecke über einen Springplatz und einen Dressurplatz mit Flutlicht. Im gemütlichen "Reiterstüberl" mit Nebenraum fühlt man sich als Reiter einfach wohl. Hier findet man auf vielen Bildern, die schönsten Momente der letzten Jahrzehnte Reiterhof Roth-Kiliansdorf. Jeden Freitag, am "Evening for Friends", an dem die gemeinsame Jagdhornprobe stattfindet, können gerne Freunde jederzeit auf ein Glas vorbeischauen.