Springtime Hunt Meeting RRK 2017

Einstieg in die teils immer noch verborgene Welt der Jagdreiterei, ein entzaubern ohne Schwellenängste haben zu müssen, eintauchen in eine Gefühlsmischung aus frischem Vorwärts, Adrenalin und der köstlichen Ungewissheit was einem bis zum Halali am Ende des Springtime Meetings 2017 erwartet, so beschreibt man wohl den Geist am Besten, welcher am 29.4.2019 am Rendezvousplatz vorherrschte als die Hörner der Nürnberger und Rother Jagdhornbläser zum Aufbruch aufforderten. Über 35 Reiter waren es heuer und man bot deshalb seit Jahren erstmals wieder eine Hindernisauswahl auf dem Kurs an, welche gerne angenommen wurde. Für den Springgarten am Ende der Jagd waren einfach zu viele Teilnehmer gekommen. Acht Runs waren es am Ende, welche Feldmaster, Markus Kratzer auf seinem Spickzettel stehen hatte. Entsprechend schnell kam das große Reiterfeld auf dieser traditionsreichen Waldjagd am Stopp bei den altehrwürdigen Steinbrüchen bei Wernsbach an. Schnell checkte die Equipage, Elke Behles, Barbara und Manuel Tiefentaler, Rainer Herbst und Florian Kallert alles durch und es war schließlich klar: Reiter, Pferde und Ausrüstung in Ordnung und überglücklich. Schließlich ging es nach einem belegten Brot und einem Schluck Bier wieder auf die Pferde. Nach einer weiteren Hindernisfolge und flotten Waldpassagen erreichte man schließlich bei bestem Wetter und unfallfreiem Verlauf wieder den Jagdstall in Roth. Nach der Bruchübergabe und der Versorgung der Pferde erwartete die Jagdgesellschaft eine ausgezeichnete Suppe, Kaffee und Kuchen, das ein oder andere Glas und ein Hoch auf die Jagdreiterei in Roth erhallte immer wieder über den Platz. Die Frühlingsjagd des Rother Reit- und Jagdclubs 2017 war ein voller Erfolg - Bereits heute fiebern wir nun gemeinsam der 29. Großen Herbstjagd in Roth mit der Vogelsberg Meute am Sonntag, den 24.9.2017 entgegen, mit dem Hauptziel wieder perfekte Gastgeber sein zu dürfen und dabei guten Sport zu bieten. 

Zurück