Saisonabschluss für die Rother

Am 16.11.2014 trafen sich die Reiter des Rother Jagdclubs wie gewohnt an der "Karpfenjagd" zum letzten gemeinsamen Ritt in 2014. Herzlich kam man zum Rendezvous am traditionsreichen alten Hof zusammen, um sich im Jagdbuch des Clubs einzutragen, sich ein Glas Sekt bei einem reichhaltigen Frühstück zu gönnen und dabei ein wenig smalltalk unter  Freunden zu halten. Es wurde gelacht und Vorfreude auf einen schönen Tag mit den Pferden im Wald machte sich langsam breit. Gegen 12:30 stiegen die Reiter schließlich unter den Augen der zahlreichen Zuschauer in die Sättel, begleitet von den Clubeigenen Jagdhornbläsern. Nach einer kurzen Begrüßung ging es auf ins Rother "Reis". Hier trennte sich das Reiterfeld immer wieder in eine sportliche Gruppe, auf die schöne Galoppstrecken mit einigen jagdgerechten Hindernisse warteten und in eine gesellige Gruppe, die direkt zum Stopp auf einer Waldlichtung ritten. Hier standen bereits unser Clubkoch und die vielen Begleiter mit einer köstliche Linsensuppe parat. Mit einem Glas Bier oder einer Tasse Glühwein, stieß man an und freute sich über den schönen und harmonischen Nachmittag in der Natur. Nach etwa einer halben Stunde Pause bliesen die Hörner dann wieder zum Aufbruch. Im Clubhaus brannte bereits ein wärmendes Feuer und bei Kaffee und Kuchen verabschiedeten sich die Reiter schließlich, brachten ihre treuen Pferde nach Hause. Am Abend traf man sich erneut zum traditionellen Karpfenessen beim "Gsänger" in Obersteinbach. Nach dem Essen wurde positiv Resume zur Saison 2014 gezogen und die Planungen zum Jahr 2015 bekannt gegeben. Der R.R.K. kann mit seiner Arbeit rundum zufrieden in die Zukunft blicken. Der Rother Förderpreis "Hunter of the Year" wurde heuer an Dorit Braun vergeben. Sie wurde für ihre langjähriges Engagement und ihren vorbildlichen Reitstil mit dem Wanderpokal ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch und weiter so!  

Zurück