9.Obernrichter Fuchsjagd am 11.Oktober 2008 in der Segelau

Neue Streckenvariante! Nach norddeutsch-sportlich-knackigem Stil verkürzte man mutig die bisherige Fuchsjagdstrecke um rund 5 Km auf 15 Km und würzte mit rund 15 jagdgerecht, wuchtigen Sprüngen bei. Das Rezept nannte man "kurz und knackig" und kam bei den Gästen aus nah und fern sehr gut an! So freuten sich die rund 25 Jagdreiter auf den gewohnt guten Service rund um das Meeting und die Highligths wie die Sprungkombination an der Schwarzach und den großen Check mit Pick Nick im Burggraben des Schlosses Jettenhofen. "Jagdreiten heißt Gesellschaft genießen und Freundschaften pflegen, wenn Sie so wollen auch ein wenig Party zu Pferd", so Mastress Tanja Kratzer. Sie führt die Jagd in der Segelau mit Unterstützung Ihrer Familie und der Stallgemeinschaft des Pferdehofs Thumann seit Jahren auf gutem Niveau. Lauf auf Lauf folgte mit großen Bögen auf den weitläufigen Wiesen der Segelau, bevor der "Fuchs unter die Erde ging". Matthias Handschuck vom Reitstall Zwiefelhof versteckte die Lunte und nach längerer Suche war Andrea Bretzner aus Weinmannshof diejenige,  die die Lunte fand und nun im nächsten Jahr den Part der gejagten "Fähe" übernimmt. Fazit: Eine tolle Jagd in einer tollen Landschaft - Eine feste Größe im Jagdkalender unserer Region!

...hier einige Bilder...

 
...Die "Reiterlichen Jagdhornbläser Franken" waren mit Ihrer B-Formation angetreten. Auch ein Ensemble in D mit der Trompe de Chasse umrahmte den Jagdverlauf auf gutem Niveau...
...die jagdlichen Bilder erinnerten ein wenig an die "grüne Insel"...
 
 
 
...Fuchsreiter Matthias Handschuck und Fuchspikeur Thorsten Schepp vom Reitclub Zwiefelhof am Rothsee in sehr guter Manier auf dem Jagdkurs in der Segelau unterwegs...
...an der Schwarzach...
 
 
...Jörg Meiler vom Reitverein Feucht über dem Hindernis, gefolgt von seiner Vereinskameradin Lara Ammon, beide auch seit kurzem Clubmitglieder im R.R.K. ...
 
...Lisa Hartmann aus Roth im vollen Galopp...
...Ele Lux und Toni Bauer "cantern" hier nebeneinander auf einer der tollen Galoppstrecken...
 
...die "Youngsters" auf der Anhöhe bei Lauterbach...
...das Bürstenrick vom Rother Jagdtag wurde an einer der langen Hecken mit eingebaut und sorgte mit seinen gut 1,20m gesteckten Ästen für garantiertes Springvergnügen...
 
...Andi Moik vom Reiterhof Kiliansdorf mit Ihrer Hunterstute Meldra...
 
...die Dreierkomination am Röschberg! Hier Matthias und Thorsten...
 
 
...Matress Tanja Kratzer beglückwünschte Ihre Reiter. "Halali, Halali"
 
 
...der Fuchs im Bau! Keine leichte Aufgabe für die Jagdgesellschaft. Die Fuchslunte muss gefunden werden! Hier Andrea beim stöbern. Andrea Bretzner vom Stall Weinmannshof wurde beim Meeting in Obernricht "Neuer Fuchs". Herzlichen Glückwunsch!
   
   

Zurück