Kombiniertes Geländeseminar am 8./9.August 2008

Mit zwölf Teilnehmern in der Theorie am Freitag und sieben Aktiven am Praxistag blicken die Kratzers sehr zufrieden auf Ihr kombiniertes Geländeseminar zurück. Bereits am Freitag wurde in einer Diskussionsrunde zum Thema "professionelles Geländereiten" viel abgearbeitet. Zunächst wurden die Erwartungen der Teilnehmer an das Seminar abgeklärt. Neben den Themen Ausrüstung, richtiger Sitz, Ausbildung des Pferdes wurde die DVD "Freiheit im Galopp" gezeigt. Am Praxistag wurden dann die Reiter und Ihre Pferde gesichtet und individuell mit Übungen belegt. Die Gruppen wurden von Tanja Kratzer, Jens Fischer (Frankenmeute) und Markus Kratzer entsprechend trainiert. Halten von Position, gemeinsamen Reiten in allen Gangarten und schließlich über Sprünge wurden abverlangt. Dabei steigerten sich die Anforderungen langsam. Schließlich klappte der Gruppengalopp auch auf unterschiedlichen Böden, bergab und um Kurven. Höhepunkt des Praxistages war dann das gemeinsame Springen auf der Hoyweide des Reiterhofs. Zum Abschluss traf man sich bei Kaffee und Kuchen zur Manöverkritik. Mit den Reitern wurden dabei unterschiedliche Ziele vereinbart. Hier war die Bandbreite weit gefasst. Von der Teilnahme am Equipetraining im November bis hin zur Einbuchung an der Schleppjagd hinter der Frankenmeute am 27.September. Jetzt steht Anfang September erst einmal ein Hundetraining hinter den Beagles an.

 

...hier einige Bilder...

...am Theorieabend gaben die Teilnehmer vor was Ihnen zum Thema Geländereiten wichtig war...
..."Freiheit im Galopp" heißt die DVD die vorgeführt wurde. Hier ging es in erster Linie um die Schleppjagdreiterei...
 
...am Praxistag wurde gegen 14:00 gesattelt. Die "Reiterlichen Jagdhornbläser Franken" spielten am Vormittag noch an der Hochzeit der Jagdreiterfreunde Christian und Christine Bretzner - Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle! - Für Tanja und Markus hieß das im Anschluss raus aus den Jagdröcken und rein in die Reithosen...
 
...Michael und Jörg kamen aus Feucht angereist...
...Beno Fischer nahm als "alter Hase" teil und gab gute Tipps...
 
 
...großer Zirkel, versetzter Trab, Galopp und immer wieder Schritt, das heftige Pferd nach außen, das ruhige Lehrpferd nach inner...so übt man Position halten...
...Waldi mit Ihrem Fuchs...
 
 
 
 
 
...und ab über die Hindernisse...
...versetztes Springen in der Gruppe trägt zur Sicherheit, nicht nur im Jagdfeld bei...
 
 
 
 
 
 
...zwei schöne Tage gingen bei der anschließenden Manöverkritik zu Ende...Die Teilnehmer verabschiedeten sich nun mit vielen Ideen und konkreten Zielen bei der Familie Kratzer...
   
   
   

Zurück