8.Obernrichter Fuchsjagd am 13.10. 2007

Bereits zum achten Mal organisierte die Obernrichter Stallgemeinschaft unter der Regie von Tanja Kratzer Ihre Wiesenjagd in der Segelau bei Freystadt. Die endlosen Grasteppiche, die breiten, wuchtigen Hindernisse und nicht zuletzt der goldene Oktober unter blau-weißem, bayerischen Himmel machte auch dieses Meet in 2007 zu einem unvergesslichen Ereignis. Die rund dreißig Jagdreiter aus der gesamten Region erlebten einen gewohnt schnellen Ritt über einen leicht geänderten Kurs zum Kauerlacher See, an dem beim Erschallen der Jagdhörner die Graureiher aufstiegen, um den schnellen Pferden die Bühne zu überlassen. Am Stopp in Schloss Jettenhofen ruhten sich die Aktiven etwas aus, bevor es wieder über die jagdgerechten Hindernisse zum Röschberg zurückging. Der Fuchs, geritten von Diana Kosak, erreichte vor dem Hauptfeld den scheinbar sicheren Bau und wurde schließlich von Matthias Handschuck, Zwiefelhof/Allersberg aufgestöbert. Der Jagdabend wurde im tollen Ambiente des Rokokoschlösschens Mörlach bei Familie Hellbach abgehalten. Es war ein Jagdgericht nötig, das von Siglinde und Andrea "hart" geführt wurde.  

...hier einige Bilder...

...auch Lena war heuer erstmals mit von der Partie und half Mama, Papa, Oma und Onkel bei der Jagd mit...
...die "Reiterlichen Jagdhornbläser Franken"...
...Aufbruch zur Jagd...
 
...der Fuchsreiter auf seiner Flucht vor dem Feld...
 
 
 
 
...Thorsten Schepp vom Zwiefelhof mit seinem Schimmel...
...Ele und Sina mit Ihren Huntern...
...Nicole Dörsch vom Pferdehof Thumann...
 
...die jüngste Teilnehmerin. Ihr Pony ist wohl die dreifache Strecke gegangen...
...Andreas Glass mit Biene vom Reiterhof nach einem der zahllosen "runs" über die Wiesenteppiche...
...Rainer Herbst mit "Schnucki" im Bereich an der Schwarzach...
...als die Jagdhörner die Reiter ankündigten flog eine ganze Schar Graureiher am Kaulacher Weiher auf. Ein schönes Bild...
 
..."Mastress" Tanja Kratzer führte die Hunt souverän, obwohl zwei Einträge im "fallers club" für nicht geplante Unterbrechungen sorgten...
 
...bei Lauterbach...
 
 
 
 
 
...Ehepaar Späck aus Mindelstetten waren auch wieder dabei...
 
 
...breite und sehr jagdgerechte Hindernisse sind eines der Markenzeichen dieser Jagd...
 
 
 
 
 
 
...unterhalb des Röschberges hatte der Fuchs seine Deckung gesucht...
 
...Halali!
...die Bruchübergabe, ein deutscher Brauch!
...und noch ein schönes Motiv im Bereich der Schwarzach einige Minuten zuvor...
   

Zurück