Equipetraining des Reiterhofs-Roth-Kiliansdorf 2005

Am Sonntag, den 4.September 2005 war es wieder soweit. Der mit unter sportlichste Ritt des Jahres stand für die Master und Pikeure in Roth auf dem Programm. Um zehn Uhr traf man sich zum traditionellen Weißwurstfrühstück im festlich dekorierten Reiterstübchen. Beim Essen wurde in der Theorie der gesamte Ablauf einer Reitjagd besprochen. Unfallverhütung, Haftungsfragen und der kleine Knigge des Jagdreitens kamen zur Sprache. Auch das richtige Binden des Plastrons wurde demonstriert. Zwei Stunden später wurden die Pferde gesattelt und es ging in die Springgärten. Rund 20 Hindernisse, teils Gräben und Wasserpassagen konnten in sportlich forcierten Tempo trainiert werden. Abgeerntete Felder luden zum gemeinsamen "Cantern" ein. Gegen drei Uhr wurden die Pferde versorgt und die Reiter freuten sich schon auf Kaffee und Kuchen. Das schöne Spätsommerwetter rundete den Tag perfekt ab. Ohne Zweifel ein Höhepunkt im Reiterjahr.

...hier einige Bilder...

 Markus mit seiner Durina über

der Steinmauer...

Kerstin Eben mit Ratscha
Kerstin über dem "Dachsprung"
Christian mit Jenny
Am Hufeisensteilsprung
 
Der Fuchsreiter 2005, Melanie Schmidt
 
Bernd Schmidt war gleich mit vier

Reitern aus seinem Stall

vertreten.

 
Die Wasserpassage
 
Neue Orientierung nach einer Sprungreihe
 
 

Zurück